Aktuelles zu Corona und Schule

Aktuell läuft der Berliner Grundschulbetrieb nach dem Corona-Stufenplan sowie dem Handlungsrahmen für das Schuljahr 2021/2022. Für alle Stufen gelten die Vorgaben des Handlungsrahmens für das Schuljahr 2021/22. Wichtig: Es gilt die Präsenzpflicht. Darüber hinaus gilt - für ALLE Stufen - , dass alle Personen beim Betreten des Hauses (bis zum eigenen Sitzplatz) einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Eltern und schulfremde Personen betreten das Haus nur in Ausnahmefällen. Alle Gäste müssen sich im Sekretariat melden. Dort werden die persönlichen Angaben sowie die Besuchszeit registriert. Auch gilt für alle Stufen die verpflichtende Testung zweimal in der Woche - in den ersten drei Wochen dreimal die Woche.

Insgesamt ist der Hygieneplan der Schule einzuhalten. Er ist allen Beteiligten bekannt und von allen Erziehungsberechtigten und Kindern unterschrieben. Zudem gelten - in ALLEN Stufen - die AHA+L Regeln (Abstand+Hygiene+im Alltag Maske tragen+Lüften).

Die einzelne Stufen werden im Folgenden kurz vorgestellt. 

Die drei Stufen des Corona-Stufenplans:

Grün: In der grünen Stufe finden, unter den geltenden Hygieneregeln, der reguläre Unterricht in vollem Umfang und die außerunterrichtliche Förderung und Betreuung (Ganztagsangebote) statt. Auch alle weiteren Angebote und Veranstaltungen können stattfinden.

Im Unterricht gibt es keine Pflicht zum Tragen einer Gesichtsmaske (Ausnahme sind die ersten beiden Unterrichtswochen).

Gelb: Alle Klassenstufen werden im Wechselunterricht (halbe Klassen) beschult. Dazu werden die Klassen in zwei feste Gruppen aufgeteilt. Die außerunterrichtliche Förderung und Betreuung (Ganztagsangebote) gehen in der erweiterten Notbetreuung auf. Diese können von Kindern von Eltern in systemrelevanten Berufen ohne andere Möglichkeit der Betreuung sowie von Kinder von Alleinerziehenden genutzt werden. Soweit es schulorganisatorisch möglich ist, kann dieser Kreis erweitert werden.

Es gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske in geschlossenen Räumen und unter überdachten Flächen. Auf dem Schulgelände kann die Maske abgelegt werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.

Rot: Es findet kein Präsenzunterricht statt, die Kinder werden im saLzH unterrichtet.

Es wird verpflichtende Aufgaben über den Lernraum-Berlin geben.

In der Schule wird nur eine Notbetreuung aufrecht erhalten. Diese können von Kindern von Eltern in systemrelevanten Berufen ohne andere Möglichkeit der Betreuung sowie von Kinder von Alleinerziehenden genutzt werden. Soweit es schulorganisatorisch möglich ist, kann dieser Kreis erweitert werden.

Es gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske in geschlossenen Räumen und unter überdachten Flächen. Auf dem Schulgelände kann die Maske abgelegt werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.

 

Belehrungen

Download
Belehrung zum Hygieneplan der Sonnenblumen-Grundschule
Belehrungen zum Hygieneplan der Sonnenbl
Microsoft Word Dokument 42.4 KB

Lernraum-Berlin

Die Lernplattform unserer Schule ist der Lernraum-Berlin.

Jedes Kind erhält, nachdem die Eltern eine Einverständniserklärung unterschrieben haben, seine persönlichen  Anmeldedaten von seinem/r jeweiligen Klassenlehrer*in.

 

Download
Einverständniserklärung für den Lernraum-Berlin
Einwilligungserklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 175.2 KB